· 

Mit dem Flugzeug nach Kroatien

11 neue Ziele 2019 von und nach Zadar

Ryanair, Eurowings, Lufthansa und viele mehr haben Zadar als "Nische" längst entdeckt. In der aktuellen Saison 2019 hat Zadar 11 neue Ziele für sich und seine Gäste gewinnen können. Insbesondere der irische Billigflieger Ryanair hat hier großen Anteil. Laut unbestätigten Aussagen existieren zwischen den Kommunen in und um Zadar und Ryanair auch entsprechende "Subventionsvereinbarungen". Konkret wirkt sich das auf den Flugpreis insofern aus, dass eine Art "Kopfgeld" an Ryanair pro angeliefertem Passagier bezahlt wird. Alle Ziele und Airlines von und nach Zadar sind unter nachfolgendem Link zu finden: 

https://www.zadar-airport.hr/en/destinations

Charme der Regionalflughäfen

Memmingen, Karlsruhe und Zadar haben eine große Gemeinsamkeit, ihre Größe! Im Vergleich zu den großen Verkehrsknoten wie München, Frankfurt oder gar London sind diese Flughäfen Miniaturausgaben. Der Charme dieser Regionalflughäfen ist eine schnelle und unkomplizierte Abfertigung, kurze Wege und dennoch eine meist variantenreiche internationale Anbindung. Zwischen Mai und Oktober fliegen die verschiedenen Fluggesellschaften teilweise bis zu drei Mal pro Woche das Sonnenziel in Dalmatien an. 

 

Beispiel Memmingen - Zadar. Durch den kontinuierlichen Ausbau des "Allgäu Airports" in Memmingen und der strategischen Zusammenarbeit mit Ryanair hat es dieser "höchst gelegene Flughafen Deutschlands" zu einigen interessanten Zielen gebracht. Direkt an der A96 gelegen ist er von manchen Regionen im Umland Münchens deutlich schneller zu erreichen, als der "Franz-Josef-Strauss" Airport in München. Dazu kommen noch die direkten Wege im einzigen Terminal. Parken, rein, Check-In, ggf. Gepäckaufgabe, Boarding, Start geht in Memmingen schon gut auch mal in einer einzigen Stunde. Mit den entsprechenden "Priority" Buchungen hat man dann noch die Chance, sein Handgepäck mit in die Kabine zu nehmen. Kombiniert man dies dann auch noch mit einem reservierten Sitzplatz im hinteren Teil des Fliegers, kann man in Zadar einer der Ersten an der Passkontrolle sein. 

Mietwagen am Flughafen

Das ist vor allem dann ein großer Vorteil, wenn man einen Mietwagen reserviert hat. Denn dann ist man dort gleich mal der erste Kunde am jeweiligen Schalter und kann bereits losfahren, wenn die anderen Fluggäste mit aufgegebenen Gepäckstücken erst aus dem Flughafengebäude kommen. Selbst habe ich die komplette Prozedur im Jahr 2018 in etwa 120 Minuten geschafft, inkl. Flug. 

 

Die Mietwägen können zwischenzeitlich auch bei der Flugbuchung bereits reserviert werden. In der Nebensaison kostet ein Kleinwagen (meist sehr neu) teilweise unter 10 EUR pro Tag. Das lohnt sich natürlich vor allem dann, wenn Sie neben einem reinen Strandurlaub auch das Eine oder Andere Ausflugsziel ansteuern wollen. Bitte denken Sie dran, dass die meisten Mietwagenfirmen eine Kaution per Kreditkarte (mind. 1000 EUR) verlangen. Erhöhen Sie ggf. das Limit auf ihrer Kreditkarte entsprechend. Bitte betrachten Sie das Fahrzeug unbedingt genau bei der Übernahme und notieren mit dem Mitarbeiter der Mietwagenfirma jede Auffälligkeit und die Schäden. Lassen Sie sich diese dann auch unbedingt schriftlich bestätigen. Bei der Rückgabe achten Sie bitte auch darauf, dass Sie ein unterschriebenes Protokoll erhalten. Bei der Rückgabe achten Sie bitte auch darauf, dass Sie das Fahrzeug vollgetankt abstellen. Die nächst gelegene Tankstelle befindet sich in Zadar.

Sonstige Transfermöglichkeiten

Sofern Sie sich gegen einen Mietwagen entschieden haben und auch sonst keinen privaten Abholservice vereinbart haben, bleiben noch genügend weitere Alternativen, um vom Airport Zadar zum Hotel oder zur Ferienwohnung zu kommen. 

 

Die teuerste ist sicherlich das klassische Taxi. Zu unserem Ferienhaus nach Privlaka sind es ca. 30km. Gut verhandelt kommt man hier mit 200-250KN (ca. 30 EUR) mit dem Taxi hin. Taxis oder private Shuttle Services parken in der Regel direkt vor dem Airport und sind nicht zu verfehlen. Bitte vereinbaren Sie den Preis aber im Vorfeld!

 

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus) kommen Sie problemlos nach Zadar. Am dortigen Busbahnhof haben Sie dann Anschlussmöglichkeiten zu städtischen und regionalen Zielen. Auch überregional wird der Busbahnhof zwischenzeitlich von ettlichen Buslinien (u.a. auch Flixbus) angesteuert.

 

Im Gegensatz zu vielen europäischen Ländern hat Kroatien den Taxi-Markt liberalisiert. Somit ist UBER als weitere Alternative für den Flughafentransfer zu nennen. UBER hat zwar ettliche Auflagen in Kroatien erhalten, ist aber mit sehr vielen Fahrern gerade zur Saison eine kostengünstige Alternative. Eine Fahrt nach Privlaka ist bereits ab 150 KN zu bekommen. Allerdings richtet sich der Preis sehr stark nach der Nachfrage aus. Daher kann es sein, dass Sie gerade mit Ankunft eines Fliegers einen etwas höheren Preis bezahlen müssen.